sah | fluechtlinge-schule.de – 14.01.2016

Im Oktober 2015 verabschiedete die Kultusministerkonferenz gemeinsam mit Migrantenorganisationen und den Bildungsmedienverlagen die Erklärung „Darstellung von kultureller Vielfalt, Integration und Migration in Bildungsmedien“. Diese Erklärung ist ein weiterer wichtiger Schritt, interkulturelle Vielfalt als eine gesellschaftliche Selbstverständlichkeit in den Schulen zu verankern. Auf einer Tagung mit der Kultusministerkonferenz (KMK) im Bundeskanzleramt wurden in diesem Zusammenhang die ersten Ergebnisse einer Schulbuchstudie deutlich, die 2015 von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz, veröffentlicht wurde. Diese Studie untersuchte u.a., inwiefern in Schulbüchern Vielfalt deutlich wird und welche Werte und Normen dort vermittelt werden. 

 

Anlässlich der Tagung erklärte die Integrationsbeauftragte Aydan Özoğuz:

„Trotz jahrzehntelanger Einwanderung nach Deutschland wird in einigen Schulbüchern die Vielfalt unseres Landes noch immer nicht als Normalität thematisiert. Klischees, Diskriminierung und Vermischung von Begriffen wie Ausländer, Migranten, Fremde kommen noch immer vor. Und das, obwohl mittlerweile ein Drittel aller Kinder in Deutschland einen Migrationshintergrund hat. Verglichen mit den negativen Erfahrungen, die zumindest meine Generation mit den Schulbüchern noch machen musste, ist die Entwicklung der vergangenen Jahre gleichwohl positiv. Das fortschrittlichste Unterrichtsmaterial nutzt aber nichts, wenn die Schulen noch mit alten Büchern arbeiten, was leider immer noch häufig der Fall ist. Unser Selbstverständnis als Einwanderungsland muss sich auch in den Schulbüchern widerspiegeln. Alle Kinder und Jugendlichen haben ein Recht auf diskriminierungsfreie Schulbücher, die ihre Lebensrealität angemessen darstellen."

Auffallend ist, dass unter den Stichworten Inklusion und Diversität inzwischen eine neue Generation von Lehrwerken entstanden ist, die Integration und das tolerante Miteinander weiter befördern. Sicher wird sich das in den nächsten Jahren noch weiter ausbauen. Schon heute finden Sie ergänzend zu Ihren Lehrwerken auf fluechtlinge-schule.de Unterrichtsmaterialien, die möglichst sprach- und kultursensibel gestaltet sind und Ihnen eine schnelle Hilfe bei der Umsetzung der Integration in Ihren Klassen bieten.

 

Die Schulbuchstudie können Sie unter folgendem Link herunterladen:

www.bundesregierung.de/Content/Infomaterial/BPA/IB/Schulbuchstudie_Migration_und_Integration_09_03_2015.html?nn=670290

Die gemeinsame Erklärung von Kultusministerkonferenz, Organisationen von Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsmedienverlagen finden Sie unter:

www.kmk.org/bildung-schule/allgemeine-bildung/migration-integration.html

 

Vorlagen und Arbeitshilfen zum Thema

Unterrichtsentwürfe zur Integration (für Kinder)

Unterrichtsentwürfe zur Integration (für Jugendliche)